Der Traum vom eigenen Luxusheim

Das Eigenheim ist ein Traum von vielen Arbeitnehmern in Deutschland. Doch das kostet natürlich eine Menge Geld. Oft gefällt einem das Angebot an verschiedenen Häusern auch nicht und so bleibt meist nur das Selbstbauen. Das muss aber nicht sein, denn wer nur gut genug recherchiert und sich erkundigt, der kann auch ohne zu Bauen das Traumheim finden. Neben einfachen Kleinhäusern und Bungalows werden auch vermehrt Luxushäuser und Villen als Fertighäuser angeboten. Günstiger als ein neues Haus zu bauen ist das auf jeden Fall.

Stadtvillen als Fertighaus?

Große und luxuriöse Villen stehen meist abgeschottet am Stadtrand oder in weniger dicht besiedelten Gegenden. Stadtvillen sind da eine Ausnahme. Die schicken Eigenheime, die nicht selten auch wie kleine Schlösser aussehen, sind in fast jeder Stadt zu finden. Ihren Luxus erkennt man den Villen aber nicht immer an. Aus gutem Grund: Es muss ja nicht jeder direkt sehen, wer hinter den Mauern lebt. Fertighaus Stadtvillen sind immer häufiger anzutreffen und keineswegs nur ein individuelles Produkt. In einigen Stadtteilen stehen ganze Siedlungen von Stadtvillen, die nur auf ihre neuen Besitzer warten. Neben Villen mit fertiger Einrichtung gibt es aber auch Stadtvillen, deren Inneneinrichtung man selbst gestalten kann.

Alte Häuser – Schnäppchen mit Haken

Altbauten bekommt man teilweise schon sehr günstig zu erstehen. Je nach Gegend kann man solche Immobilien bereits im fünfstelligen Bereich bekommen. Doch das hat natürlich auch einen Haken. An alten Häusern muss man oft einiges reparieren. Verbunden ist das vor allem mit Kosten und Aufwand. Je nach Zustand des Hauses zahlt man so viel drauf, dass man sich fast hätte ein neues Haus kaufen können. Daher sollte man sich vom sehr günstigen Preis und den blumigen Beschreibungen von Makler oder Verkäufer nicht beirren lassen. Ein Schnäppchen kann sich oft zu einer echten Kostenfalle entwickeln.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *